Katzenkostüm selber machen – Anleitung

von am 12. September 2012 in Basteln

Katzenkostüm selber machen – Anleitung
Was man braucht: schwarzer Samtstoff, schwarzer Haarreif, Watte, schwarzes Nähgarn, Nähnadel, Stecknadeln, Sicherheitsnadel, Schere
Kostenpunkt: 10 Euro
Zeitaufwand: 40 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Ideal für Karneval und Mottopartys.
1
Katzenkostüme für Fasching und Mottopartys gehen nie aus der Mode, hier finden Sie eine schnelle und einfache Anleitung für ein Katzenkostüm.
2
Beginnen Sie, indem Sie für den Schwanz aus dem Samt ein Rechteck von 15 cm x 100 cm zuschneiden. Falten Sie das Teil einmal längs in der Mitte. Die weiche Seite sollte nach innen zeigen.
3
Fixieren Sie die Stoffkanten mit Stecknadeln.
4
Nähen Sie den Stoffschlauch mit der Nähnadel oder der Nähmaschine zusammen und vernähen auch eines der offenen Enden. Drehen Sie nun das Ganze auf links und füllen Sie den Schwanz mit Watte. Nähen Sie die Kante zu.
5
Befestigen Sie das soeben vernähte Ende mit einer Sicherheitsnadel am Hosenbund über dem Gesäß.
6
Nun kommen wir zu den Katzenohren. Aus dem Stoff schneiden Sie vier Ohren in der typischen Katzenform aus. Geben Sie an jeder der Kanten einen Zentimeter Nahtzugabe.
7
Vernähen Sie jeweils zwei der Ohren auf links miteinander, drehen Sie sie auf rechts. Füllen und vernähen Sie den offenen Teil, wie Sie es mit dem Schwanz gemacht haben.
8
Mit schwarzem Garn befestigen Sie nun die Ohren an dem Haarreif. Zuletzt kleben Sie noch etwas weiße Watte in die Innenseiten der Katzenohren.
9
Tipp: Tragen Sie möglichst enganliegende schwarze Kleidung wie beispielsweise Röhrenjeans und einen Rollkragenpulli. Ein schönes Katzen Make-up rundet das Katzenkostüm perfekt ab.






Print article