Im Frühling basteln – Bastelideen

von am 20. August 2012 in Basteln

Im Frühling basteln – Bastelideen
Was man braucht: Trinkhalme, Kaffeefilter, Wasserfarbe, Pinsel, grüner Filz, Schere, Klebstoff, bunter Karton im A-4-Format, Zeitung oder Unterlage, Haarspray oder Haarlack
Zeitaufwand: 15 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Im Frühling basteln Kinder am liebsten Frühlingsblumen. Eine Steckblume aus Filterpapier kann vielseitig als Dekoration eingesetzt werden, im Blumentopf, als Fensterbilder oder sogar als Buchzeiger.
2
Schneiden Sie den Rand vom Kaffeefilter ab; sie erhalten zwei Filterteile.
3
Nun schneiden Sie aus jedem Filterteil eine Blütenform mit abgerundeten, länglichen, gezackten, gewellten oder spitzen Blütenblätter. Die Blüte kann zwischen fünf und sieben oder mehr Blütenblätter enthalten.
4
Legen Sie die Blüten auf eine Unterlage und tupfen Sie mit Pinsel Wasserfarbe in der gewünschten Farbe auf. Durch die Saugwirkung des Filters können Sie Farben wie bei der Aquarelltechnik mischen; es entstehen immer wieder neue, faszinierende Verlaufmuster. Dünnflüssige Farbe verläuft besser.
5
Die Blüte kann zusätzlich mit Glitterpuder bestäubt werden, falls gewünscht.
6
Überziehen Sie die Blüte zum Schluss mit einer Schicht Haarlack oder Haarspray.
7
Kleben Sie einen Trinkhalm zwischen zwei Blütenteile. Schneiden Sie ein Blatt aus grünem Filz und festigen als am Stengel; fertig ist die Blume.
8
Sie können auch nur ein Filterpapier benutzen und die Blüte mit dem Trinkhalm auf einen farbigen Karton kleben. So entsteht eine Karte oder ein Bild.






Print article