Hinterrad von einem Fahrrad wechseln – Anleitung

von am 21. August 2012 in Reparieren

Hinterrad von einem Fahrrad wechseln – Anleitung
Was man braucht: Fahrradwerkzeug, Werkzeugschlüssel, Schraubendreher
Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
1
Sie können ein Fahrradwerkzeugset mit dem passenden Werkzeug in einem Baumarkt oder im Internet kaufen, bzw. ersteigern.
2
Als Erstes schrauben Sie die beiden großen Muttern an der Hinterradachse ab. Achtung: eine wird nach Links, die andere nach rechts gedreht!
3
Oftmals befindet sich eine Befestigung zwischen Fahrradrahmen und Hinterradachse, die gelöst werden muss. Hierzu nehmen Sie einen passenden Werkzeugschlüssel und lösen diese Schraube.
4
Je nachdem, welche Schaltung an Ihrem Fahrrad angebracht ist müssen Sie verschieden vorgehen.
5
Besitzen Sie ein Fahrrad mit Kettenschaltung, müssen Sie lediglich das Kettenelement nach vorne klappen. Sie können das Hinterrad jetzt einfach herausnehmen und wechseln.
6
Besitzen Sie ein Fahrrad mit einer Narbenschaltung, ist es erforderlich eine weitere Schraube an der Schaltung zu lösen. Das Schaltungskabel können Sie entfernen, indem Sie auf den Pin an dem Ende der Schalung drücken und das Schaltungskabel aus der schwarzen Buchse entfernen.
7
Sie können das Hinterrad jetzt einfach herausnehmen und wechseln.
8
Zu guter Letzt arbeiten Sie die oben genannten Schritte rückwärts ab und schrauben das Hinterrad wieder fest.






Print article