Fotokalender basteln – Anleitung und Tipps

von am 28. August 2012 in Basteln

Fotokalender basteln – Anleitung und Tipps
Was man braucht: Fotos, Pappe, Stift, Locher, Schnur
Kostenpunkt: Kommt drauf an wie viele Fotos, Größe, Pappe usw.
Anmerkungen: Eine sehr schöne Geschenkidee zum Beispiel für Weihnachten und Neujahr
1
Zuerst sucht man sich die Fotos aus, die man gerne für das Gestalten vom Fotokalender verwenden möchte. Diese lässt man sich in einem Drogeriemarkt ausdrucken oder macht dies Zuhause mit einem Farbdrucker und Fotopapier selber.
2
Anschließend muss man sich entscheiden, ob man sich einen fertigen Bastelkalender kauft oder sich diesen aus 12 Seiten, z. B. aus schwarzer stabiler Pappe, selbstgestaltet. Fertige Bastelkalender bekommt man für ein paar Euro in Drogerie- oder Bastelläden. Auf diesen stehen dann meistens unten die Monate und auf der oberen Seite des Blatts ist Platz für Fotos oder dergleichen.
3
Beim selbst gemachten Kalender braucht man nun 12 Blätter (Pappe), je nach Größe und Farbe in welcher man den Kalender haben möchte. Die Pappe sollte nicht zu dünn sein!
4
Sind Fotos und Pappe vorhanden, nimmt man einen schönen Stift zur Hand und beschriftet die 12 Seiten, z. B. am unteren Rand, mit jeweils den Monaten und Wochentagen.
5
Dann klebt man die Fotos mit Kleber oder Fotoecken auf die jeweiligen Seiten und wer möchte kann noch ein paar Sätze dazu schreiben.
6
Am Schluss macht man mit einem Locher in jedes Blatt ein oder mehrere Löcher und zieht einen Faden hindurch. Diesen sollte man nicht zu fest ziehen, damit man die Seiten noch gut umdrehen kann. Zum Aufhängen kann man entweder eine kleine Schlaufe am oberen Rand anbringen oder einen kleinen Hacken aus Draht.






Print article